Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Einwilligungserklärung*
Was ist die Summe aus 9 und 9?
Beratungstermin jetzt anfragen! Telefon: 0234 68 59 09

Brustvergrößerung

Was geschieht nach der Operation?

Am Operationstag wird zunächst ein fester Brustverband angelegt, der am nächsten Tag durch einen stützenden BH ersetzt wird. Dieser sollte 2 Wochen tags und nachts getragen werden. Die ersten Tage nach dem Eingriff werden Sie ein mehr oder weniger starkes Spannungsgefühl in den Brüsten verspüren, ebenso wird die Bewegung der Arme etwas unangenehm sein. Schmerzmittel sind jedoch meist nur in den ersten beiden Tagen nach dem Eingriff erforderlich.

Das Auftreten blauer Flecken und kleiner Blutergüsse ist normal, ebenso eine vorübergehende Minderung der Empfindlichkeit der Brustwarze. Die Wundfäden werden nach 12 Tagen entfernt. Duschen ist nach 2 Tagen wieder erlaubt. Dann ist die Narbe noch rot und hart. Nach 3 – 4 Monaten wird sie blasser und weich.

Sportliche Aktivitäten sowie schwere körperliche Arbeit sollten für ca. 4 – 6 Wochen vermieden werden, Sonnenbaden sowie der Besuch des Solariums sind für 3 Monate verboten. Eine Büroarbeit oder leichte körperliche Arbeit kann nach wenigen Tagen wieder aufgenommen werden. Alle Sportarten mit kräftigen Armbewegungen dürfen erst nach 8 Wochen wieder ausgeübt werden.