Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Einwilligungserklärung*
Bitte addieren Sie 3 und 3.

Faltenbehandlung

Wissenswertes über Botox

Botulinumtoxin (BTX) ist ein neurotoxisches Bakterien-Eiweiß, das durch die Blockade der Erregungsübertragung der Nervenzellen zu einer vorübergehenden Lähmung oder Schwächung eines Muskels oder Muskelgruppen führt. Dadurch kann sich die darüber liegende Haut glätten und die mimischen Falten werden abgeschwächt. Oder sie verschwinden vollständig, wenn sie nicht all zu tief sind. Wie zum Beispiel Zornesfalten, Stirnfalten oder Lachfalten an den Augenwinkeln (auch als Krähenfüße bekannt).

Welche Falten eignen sich für die Behandlung von Botulinumtoxin?

Das sind die Falten, die durch Muskelzug entstehen, zum Beispiel Stirnfalten und Lachfalten, also vornehmlich Falten des oberen Gesichtsdrittels. Botulinumtoxin kann aber auch störende Falten im Bereich des Nasenrückens, Kinn oder Lippen glätten. Hervorstehende Muskelstränge am Hals oder auch durch Muskelzug entstandene Falten am Dekolleté können effektiv behandelt werden.